Telegram hat mit dem letzten Update eine Import-Funktion eingebaut. Jetzt kannst du als Wechselwilliger deine WhatsApp Chatverläufe in Telegram überführen. Das soll dir den Wechsel erleichtern.

Seit Wochen erleben alternative Messenger, wie Signal oder Telegram, einen Ansturm neuer User – ausgelöst durch die (in der Zwischenzeit von Facebook verschobene) Datenschutz-Änderungen.

Übrigens: Wenn dich das Messenger-Wechsel-Chaos im Freundeskreis ebenfalls nervt, dann interessiert dich auch dieser App-Tipp: DM me ist neue App, die als „Startseite“ in die verschiedenen Messenger genutzt werden kann. Einfach mal ausprobieren.

Chats von WhatsApp nach Telegram mitnehmen

Update: Leider sieht es so aus, dass bei den meisten deutschen Usern, die WhatsApp Chat Export-Funktion nicht mehr verfügbar ist. Ich kenne derzeit keine Möglichkeit, diese Funktion wieder zu aktiveren.

  1. Gehe in WhatsApp in den Chat deines Kontakts oder der Gruppe, die du in Telegram importieren möchtest.
  2. Tippe auf die drei Punkte oben rechts
  3. Dann Mehr und Chat exportieren.
  4. Jetzt kannst du auswählen, ob du nur Text oder auch Fotos und Videos exportieren möchtest.
  5. Anschließend öffnet sich das von Android bekannte teilen-Menü.
  6. Dort wählst du direkt Telegram aus.
  7. In Telegram kannst du dann den WhatsApp Chat-Verlauf in einen bereits existierenden Chat importieren, oder über die Lupe nach einem Kontakt explizit suchen, um den Export dort neu zu integrieren.
  8. Es folgt eine Info-Meldung von Telegram, die du mit Import bestätigst.
  9. Anschließend wird der Chat-Verlauf importiert. Fertig.
Quelle: Telegram
Autor

Hallo, ich bin Marko. Beruflich im Marketing-Bereich tätig, privat mit großem Interesse an Technik, Web und Multimedia. Ich tüftle, bis ich eine Lösung gefunden habe. Seit 2013 teile ich diese Lösungen auf techify. Baujahr 1986, ursprünglich aus der Rheinnebene, heute zuhause im Raum Stuttgart. Du findest mich auch auf Twitter.

Hinterlasse einen Kommentar