Lifehacks, im Deutschen wohl am einfachsten mit „Alltagstricks“ zu übersetzen, findet man im Internet unzählige. Mit diesen 6 Lifehacks könnt Ihr gewöhnlichen Alltagsgegenständen durch ihre Zweckentfremdung wieder einen höheren Sinn geben.

#1 – Kabel am Tisch immer griffbereit

Foldback Klammern Lifehack

Bildquelle: llifehacking.nl/

Diesen Lifehack habe ich schon vor einigen Jahren im Netz gefunden – der ein oder andere unter Euch kennt ihn sicherlich auch schon. Aber der Hack ist einfach zu simpel und genial, um ihn in dieser Liste nicht zu nennen.

Man nehme eine so genannte Foldback-Klammer, die im Normalgebrauch mehrere Seiten Papier zusammenhält, und klemmt sie an eine Tischkante. Dann wird bspw. das Handy-Ladekabel von unten durchgeführt – tadaaa, ab sofort ist das Kabel immer griffbereit.

#2 – Kassettenhülle als Smartphone-Ständer

Cassette als Smartphone Halter

Bildquelle: melangeofmusings.com

Krahmt in Euren Erinnerungskisten und sucht eine alte Drei ??? oder TKKG-Kassette heraus –  entsorgt das eigentliche Hörspiel in die Restmülltonne (gibt es längst alles digital) und öffnet die Kassettenhülle. Jetzt stellt Ihr Euer Smartphone einfach hinein – è voilá, der einfachste Smartphone-Ständer der Welt ist fertig.

#3 – CD-Spindel als Tablet-Ständer nutzen

Tablet Ständer CD Spindel

Bildquelle: lifehacker.com

Auch für die Tablet-Besitzer gibt es eine kostengünstige Möglichkeit für einen Tischständer. Nehmt eine alte CD-Spindel und schneidet im unteren Bereich zwei Kerben rein – und fertig. So lassen sich für unterschiedliche Neigungswinkel auch weitere Kerben einschneiden.

#4 – Tablet-Wandhalterung aus Klebehaken

Tablet Wandhalterung

Bildquelle: http://life.hackaday.com/

Diesen Lifehack werde ich definitiv umsetzen. Man nehme drei (oder mehr) selbstklebende Haken, wie bspw. diese oder diese, und klebt sie an die Wand, so dass das Tablet von der Seite reingeschoben werden kann – die ideale Tablet-Wandhalterung für die Küche.

Es muss nur darauf geachtet werden, dass die Haken nicht zu eng sind. Nehmt am besten das Tablet einfach mit in den Baumarkt und testet dort die Haken durch.

#5 – Kabel aufrollen in Klopapierrollen

Kabel in Klopapierrolle

Bildquelle: boredpanda.com

Endlich Ordnung im Kabelsalat. Nehmt einen Schuhkarton und leere Klopapierrollen und wickelt die Kabel so auf, dass sie in die Rollen passen. Dieser Hack ist ideal für kürzere USB-Kabel oder Ladekabel.

Aber, wie im oberen Teil des Bildes zu sehen, können selbst längere Kabel durch eine einfache Klopapierrolle ordentlich verpackt werden.

#6 – Smartphone-Beatbox aus Papierrolle und Becher

Smartphone Lautsprechermit Toiletten Papierrolle

Bildquelle: socialmediamonitors.com.au

Als letzten Technik-Lifehack noch etwas für die Ohren. Die in Smartphones verbauten Lautsprecher sind, bis auf ein paar wenige Ausnahmen, mehr schlecht als recht. Mit diesem Trick könnt Ihr die Klangqualität erhöhen (, wenngleich keine Wunder erwartet werden sollten).

Nehmt eine aufgebrauchte Küchenrolle, schneidet oben einen Schlitz hinein und steckt das Smartphone rein. Dann schneidet Ihr in zwei Plastikbecher jeweils ein Loch in die Seiten und steckt sie auf die Rolle – fertig ist die Smartphone-Beatbox.