Mobile Daten-Flatrates mit unbegrenzten Highspeed-Volumina sind und bleiben vorerst ein Wunschtraum – die Realität sind begrenzte Inklusiv-Volumina. Wer bei Congstar ist, kann zumindest sein verbrauchtes Volumen einsehen.

Immer mehr Menschen gehen mobil mit ihrem Smartphone ins Internet. Das Volumen, das die Mobilfunk-Provider dadurch stemmen müssen, ist enorm und sicherlich einer der Gründe, weshalb die Surf-Geschwindigkeit bei mobilen Datenflatrates ab einem gewissen Grad gedrosselt wird.

Das ist besonders dann ärgerlich, wenn noch so wenig vom Highspeed-Volumen zur Verfügung steht, aber noch so viel Monat übrig ist.

Bei der Telekom Prepaid-Tochter Congstar lässt sich der aktuelle Stand des verbrauchten Inklusivvolumens zumindest über eine eingerichtete Webseite einsehen.

Congstar: Verbrauchtes Inklusivvolumen abfragen

congstar verbrauchtes mobiles-datenvolumen

Öffnet im Browser eine der folgenden Seiten: datapass.de bzw. pass.telekom.de

Die Webseite sollte auch bei allen anderen Prepaid-Verträgen im Telekomnetz funktionieren. Ihr müsst vorher nur sicherstellen, dass Ihr die Seite über das mobile Netz aufruft und nicht über das heimische Wlan oder über irgendeinen VPN.

Hinweis: Congstar hat nun eine offizielle Android-App

Weiß jemand, wie man bei den anderen Providern wie Vodafone und Co das verbrauchte Datenvolumen einsehen kann?

Marko
Autor

Hallo, ich bin Marko. Beruflich im Marketing-Bereich tätig, privat mit großem Interesse an Technik, Web und Multimedia. Ich tüftle, bis ich eine Lösung gefunden habe. Seit 2013 teile ich diese Lösungen auf techify. Baujahr 1986, ursprünglich aus der Rheinnebene, heute zuhause im Raum Stuttgart. Du findest mich auch auf Twitter.

Hinterlasse einen Kommentar