Im Büro mit Office 365 unterwegs, privat nutzt du aber den Google Kalender? Du musst also immer zwei Kalender checken? Ich zeige dir, wie du deinen Geschäftskalender in deinen privaten Kalender integrieren kannst.

Der nächste Zahnarzt-Termin muss festgelegt werden. Du öffnest deinen Google Kalender, – OK Termin passt. Oh halt, du schaust besser nochmal in deinen Büro-Kalender. (Outlook starten….*gähn*) – Mist, der Zahnarzt-Termin kollidiert mit einem wichtigen Meeting mit dem Chef.

Zwei Kalender pflegen ist nervig, und führt unweigerlich dazu, dass Terminkonflikte entstehen. Es wäre eine Erleichterung, wenn du auf einen Blick deine privaten und geschäftlichen Kalender sehen könntest. Wenn dein Arbeitgeber auf Office 365 setzt und du privat auf Google, ist die Einrichtung nicht schwer.

Office 365 Kalender in Google Kalender integrieren

  1. Öffne Outlook 365 im Browser unter folgender URL:
    https://outlook.office.com/calendar/
  2. Gehe in der linken Spalte auf die drei Punkte neben dem Kalender, den du freigeben möchtest und wähle Teilen und Berechtigungen.
  1. Dann tippst du deine Gmail-Adresse in das aufpoppende Fenster.
  1. Jetzt kannst du noch die Berechtigungen für die Kalender-Freigabe festlegen. Danach wählst du Freigeben.
  1. Outlook ist soweit fertig eingerichtet.

Hinweis: Wenn Du hier Probleme haben solltest, liegt es vermutlich daran, dass deine Organisation (also die IT) es nicht gestattet, Kalenderfreigaben an Personen außerhalb deiner Organisation einzurichten. Spreche dann bitte mit deiner IT.

Outlook 365 Kalender-URL in Google Kalender importieren

Hinweis
Nach dem nachfolgend beschriebenen Weg synchronisieren die Kalender-Einträge relativ langsam. Falls du eine Idee hast, wie wir die Synchronisierung beschleunigen können, dann hinterlasse mir doch einen Kommentar.

Jetzt versendet Outlook eine Kalendereinladung an deine Gmail-Adresse. Wechsele also in dein Gmail-Postfach. Dort siehst du Folgendes.

  1. Öffne die E-Mail und klicke mit Rechtsklick auf den Button Kalender annehmen und anzeigen.
  2. Kopiere die Ziel-URL. (Nicht dem Link folgen)
  3. Öffne jetzt den Windows Editor oder ein anderes Textprogramm und füge dort die URL ein.
  4. Entferne den gesamten ersten Teil der URL bis deine URL mit webcal:// beginnt. Entferne auch den Rest der nach .ics kommt. Es bleibt nur der unten blau-markierte Teil übrig.
  1. Diese finale URL kopierst du dir wieder in die Zwischenablage.
  2. Wechsele jetzt in deinen Google Kalender. Hier der direkte Link:
    https://calendar.google.com/
  3. Bei Weitere Kalender klickst du auf das Plus-Zeichen und wählst Per URL.
  1. Füge jetzt die kopierte URL des Outlook Kalenders dort ein und wähle Kalender hinzufügen.
  1. Fertig! Dein Outlook-Kalender aus dem Büro ist jetzt in deinen Google Kalender integriert. Es folgen noch ein paar Einstellungen, die du machen kannst.
  1. Wähle in der linken Seite den neuen Eintrag Kalender unter Einstellungen für weitere Kalender aus.
  2. Dort kannst du dem Kalender einen aussagekräftigen Namen geben, wie bspw. Kalender Büro.
  3. Zusätzlich kannst du hier einstellen, ob du über deine Gmail-Adresse über neue Termine in diesem Outlook Kalender per E-Mail informiert werden möchtest.

Das könnte dich auch interessieren:
Wie du einen gemeinsamen Google Kalender einrichtest, um ihn in der Familie oder im Freundkreis zu teilen, erkläre ich dir hier.

Autor

Hallo, ich bin Marko. Beruflich im Marketing-Bereich tätig, privat mit großem Interesse an Technik, Web und Multimedia. Ich tüftle, bis ich eine Lösung gefunden habe. Seit 2013 teile ich diese Lösungen auf techify. Baujahr 1986, ursprünglich aus der Rheinnebene, heute zuhause im Raum Stuttgart. Du findest mich auch auf Twitter.

5 Kommentare

  1. Hallo Marko,
    vielen Dank für die tolle Erklärung.
    Über den Link https://outlook.office.com/calendar/ kann ich meinen Kalender leider nicht öffnen, nur über https://outlook.live.com/calendar. Dort kann ich den Kalender dann analog frei geben, erhalte allerdings einen Link, der anders aufgebaut als von Dir beschrieben:
    https://outlook.live.com/processInvitation.aspx?ownerCid=xxx&calendarGuid=5aceb241-9152-
    4bac-baab-ae9314dd9123&email=xxxxxx%40gmail.com&verificationToken=xxxx-3588-xxxx-a27d-715ffxxxisc=1&exsvurl=1
    Wenn ich den Link als URL in Google Kalender öffne, werden keine Termine erkannt.
    Vielleicht hast Du noch einen Tipp.

    Danke und Grüße
    Thomas

    • Hallo Marko,

      hat alles perfekt funktioniert. Du bist mein Held, danke.

      Lieben Gruss
      Manfred

      • Hey Manfred,

        super! 🙂 Danke für die Rückmeldung. Freut mich, dass ich helfen konnte.
        Grüße
        Marko

    • Hallo Thomas, meine Anleitung bezieht sich auf Outlook 365 für Unternehmen oder Schulen. Ich vermute hier liegt der Unterschied. Kannst du mir sagen, wie deine Lösung ist, dann kann ich den Artikel auch dahingehend aktualisieren. Grüße Marko

Hinterlasse einen Kommentar