Du hast auch keine Lust mehr, deinen Android Homescreen bis ins letzte Detail zu individualisieren? Du möchtest einfach einen aufgeräumten, minimalistischen Startbildschirm? Dann geht’s dir wie mir. Die Lösung ist der Niagara Launcher.

Früher verbrachte ich Stunden damit, jede Einstellung in den Launchern auszuprobieren und mein Android-Gerät meinen Bedürfnissen anzupassen. Ich legte unterschiedliche Hintergründe für jeden Homescreen an, erstellte RSS-Widgets und Google Maps Shortcuts und generierte Material-Design-Wallpaper.

Ich probierte viele Android-Launcher aus. Am längsten blieb ich dem Nova Launcher treu. Irgendwann hatte ich aber keine Lust mehr, meine kostbare Zeit mit Individualisierung zu vergeuden. Ich wollte etwas Aufgeräumtes, Schnelles, Frisches, …

Niagara Launcher: Schneller und aufgeräumter Launcher für Android

Dann entdeckte ich den Niagara Launcher. Ein extrem minimalistischer Launcher, der einiges anders macht, als andere beliebte Launcher. Ihr bekommt ihn gratis im Google PlayStore, es gibt aber auch eine Pro-Version, die weitere Feature freischaltet.

Niagara Launcher 🔹 neu & aufgeräumt
Niagara Launcher 🔹 neu & aufgeräumt

Funktionen des Niagara Launcher im Überblick

Beim Niagara Launcher kannst du keine Homescreen-Seiten erstellen, auch keine wilden Widgets anlegen. Und die Möglichkeiten zur Individualisierung halten sich auch in Grenzen. Also genau das, wonach ich gesucht habe.

Der Launcher besteht aus einer einzigen „Seite“, auf dem wenige Favoriten-Apps angepinnt werden können. Im Gegensatz zum starren Raster-Layout anderer Launcher, ist der Homescreen bei Niagara dynamisch. Media Player, eingehende Benachrichtigungen oder Kalender-Termine – der Homescreen passt sich je nach Situation an, bleibt dabei aber immer übersichtlich und minimalistisch.

Je länger du Niagara nutzt, desto besser weiß der Launcher, welche Apps du häufig nutzt. Dann legt er dir selbstständig häufig verwendete Apps auf deinen Startbildschirm als Favoriten ab. Die kannst du natürlich auch wieder entfernen.

Direkt vom Homescreen aus erreichst du seitlich deine Apps, und kannst alphabetisch sehr schnell durch die App-Liste fliegen. Eine praktische Lösung, um auch auf größeren Android-Geräten einhändig schnell Apps starten zu können.

Benachrichtigungen, wie eingehende WhatsApp Nachrichten, werden bei den angepinnten Apps angezeigt und per Wisch kann hier auch direkt geantwortet werden.

Vom Homescreen aus kannst du dann die eingehenden Nachrichten mit einem Wisch auch beantworten.

Pro-Version

In der Pro-Version für 4€ pro Jahr stehen dir weitere Funktionen zur Verfügung. Du bekommst ein Kalender- und Wetter-Widget, weitere Swipe-Funktionen und kannst dann auch eigene Schriftarten nutzen.

Der Launcher erhält auch laufend neue Funktionen. So hat der Entwickler erst kürzlich die Möglichkeit hinzugefügt, die App-Icons gegen farbige Punkte Niagara Dots zu ersetzen. Das passt richtig gut zum generellen Minimalismus.

Der Name des App-Entwicklers lässt es vermuten: Peter Huber, der Launcher kommt aus Deutschland. Das und der Fakt, dass die App so unglaublich gut umgesetzt ist, verleitet mich dazu, euch das Abo für die Pro-Version ans Herz zu legen.

Übrigens: Der Launcher ist nicht nur für Tech-Nerds mit einem Faible für Minimalismus interessant. Ich bin mir sicher, dass auch gerade weniger erfahrene Smartphone-Nutzer sich über die Reduzierung aufs Wesentliche freuen. Wäre also sicherlich ein Tipp für die Eltern oder Großeltern.

Alles in allem also ein toller Launcher, den ich wärmstens empfehlen kann.

Quelle: Niagara Launcher
Autor

Hallo, ich bin Marko. Beruflich im Marketing-Bereich tätig, privat mit großem Interesse an Technik, Web und Multimedia. Ich tüftle, bis ich eine Lösung gefunden habe. Seit 2013 teile ich diese Lösungen auf techify. Baujahr 1986, ursprünglich aus der Rheinnebene, heute zuhause im Raum Stuttgart. Du findest mich auch auf Twitter.

Hinterlasse einen Kommentar