Seit über 10 Jahren können wir dank Google Street View die Straßen der Welt virtuell begehen. Jetzt lässt sich die Straßenkarte und Street View auch gleichzeitig in einer geteilten Ansicht nutzen – in der App und in der Browser-Version.

Für die Urlaubsplanung, zur Orientierung in fremden Städten oder einfach weil es Spaß macht: Ich habe schon unzählige Stunden damit verbracht, mit Google Maps und Google Street View die Welt zu erkunden. Neben der klassischen Suche ist Google Maps für mich ein Werkzeug, das ich im Alltag nicht mehr missen möchte.

Das sehen Millionen anderer Nutzer weltweit auch so. Und das weiß Google. Deshalb versorgt das Unternehmen den Kartendienst unaufhörlich mit neuen Funktionen. So werden seit einigen Wochen auch die aktuellen Benzinpreise direkt in Google Maps angezeigt.

Android: Die geteilte Ansicht in Street View aktivieren

In die Street View Ansicht wechselst du durch langes Tippen auf eine beliebige Stelle auf der Karte. Dann wählst das kleine Vorschau-Fenster, das unten links angezeigt wird.

Die neue geteilte Ansicht startet automatisch.

Auf der Karte sind alle Wege blau hervorgehoben, die in der Street View Ansicht verfügbar sind. Von Nutzern bereitgestellte 360°-Fotosphären erscheinen als blauer Punkt.

Du hast jetzt zwei Möglichkeiten, in der virtuellen Welt zu navigieren: In der Kartenansicht wählst du einfach eine Stelle auf der Karte aus. Die Ansicht springt dann direkt dahin. In der Street-View-Ansicht bewegst du dich über die Pfeile oder durch Ziehen der blau-markierte Strecke.

Der geteilte Bildschirm hilft sehr dabei, die Orientierung nicht zu verlieren.

In der Street-View-Ansicht findest du in der Ecke den Pfeile-Button. Damit wechselst du schnell in die Vollbild-Ansicht.

Street View: Den geteilten Bildschirm in der Web-Version nutzen

In der Web-Version am PC oder Notebook ist die geteilte Ansicht schon länger verfügbar. Die Funktion ist aber etwas versteckt.

Die startest wie gewohnt Street View zum Beispiel mit dem kleinen Street View Männchen. Dann maximierst du die Kartenansicht unten links.

Dann erscheint der gewünschte Splitscreen. In der Web-Version kannst du jetzt sogar die Größen der beiden Fensterteile verändern.

Dazu hältst du den Button in der Mitte gedrückt und ziehst die Ansicht wie gewünscht.

Marko
Autor

Hallo, ich bin Marko. Beruflich im Marketing-Bereich tätig, privat mit großem Interesse an Technik, Web und Multimedia. Ich tüftle, bis ich eine Lösung gefunden habe. Seit 2013 teile ich diese Lösungen auf techify. Baujahr 1986, ursprünglich aus der Rheinnebene, heute zuhause im Raum Stuttgart. Du findest mich auch auf Twitter.

Hinterlasse einen Kommentar