Beim Verfassen einer neuen E-Mail schlägt Gmail automatisch potentielle Empfänger vor – leider oft auch alte oder irrelevante Mail-Adressen. Über die Kontakte lassen sich diese Vorschläge editieren bzw. löschen.

Datenquellen für die automatische Vervollständigung der E-Mail Adressen

Google Mail bezieht seine Empfänger-Vorschläge aus zwei Quellen: Zum einen aus den abgespeicherten Kontakten und die dort hinterlegten E-Mail-Adressen. Zum anderen aber auch aus den Mail-Adressen, mit denen schon einmal E-Mails ausgetauscht wurden. Die Kontakte, mit denen Du öfter kommunizierst, werden dann als erstes angezeigt.

Das bedeutet, dass jede E-Mail-Adresse, an die Du eine E-Mail sendest, als ein „Kontakt“ gespeichert wird. Hier sammeln sich dann auch viele E-Mail-Adressen an, die längst veraltet sind oder an die Du gar keine Mail mehr versenden möchtest.


E-Mail-Adressen Autovervollständigung in den Kontakten bearbeiten

Um bestimmte Empfänger-Vorschläge aus Google Mail zu entfernen, öffnest Du zunächst Deine Google Kontakte.

1. Eingeloggt im Google Mail Posteingang findest Du oben links das rote „Gmail„. Ein Klick darauf bringt Dich zu den Kontakten.

google mail kontakte aufrufen

2. In der linken Navigation ist der Eintrag „Weitere Kontakte„.

google mail kontakte weitere kontakte

3. In dieser Liste finden sich nun alle E-Mail-Adressen, mit denen Du jemals über Dein Gmail-Konto kommuniziert hast.

4. Nun hast Du die Möglichkeit, entweder alle auf einmal oder selektiv über die Checkboxen die Kontakte auszuwählen. Über das Menü „Mehr“ oben rechts, lassen sich dann die Kontakte löschen. Fertig!

google mail kontakt löschen

Marko
Autor

Hallo, ich bin Marko. Beruflich im Marketing-Bereich tätig, privat mit großem Interesse an Technik, Web und Multimedia. Ich tüftle, bis ich eine Lösung gefunden habe. Seit 2013 teile ich diese Lösungen auf techify. Baujahr 1986, ursprünglich aus der Rheinnebene, heute zuhause im Raum Stuttgart. Du findest mich auch auf Twitter.

17 Kommentare

  1. Avatar

    Und was mache ich, wenn es in der linken Navigationsleiste den Punkt „Weitere Kontakte“ nicht gibt?

    • Marko Gündel
      Marko Gündel Reply

      Hallo Mexi,
      es gibt auch noch den Punkt „Häufig kontaktiert“. Schon da reingeschaut?

      • Avatar

        Ich bekomme die vorgeschlagene email adresse einfach nicht weg.Habe auch das Gefühl es liegt irgendwie daran dass der Kontakt mit google+ verbunden ist. Das nervt.

  2. Avatar

    Hallo, danke für den tipp, habe ich schon vor wochen gemacht. Leider tauchen gewissen email adressen immer noch in der Gmail app auf, obwohl sie auch aus meinem Samsung handy gelöscht sind. Ich habe sie aus jeder Kategorie im Adressbuch rausgelöscht, aber leider tauchen diese immer wieder auf.

    • Marko Gündel
      Marko Gündel Reply

      Hallo Ivanka,
      kann es sein, dass das google+ Kontakte sind? Öffne deine Kontakte hier https://contacts.google.com. Dort ganz links unten auf „mehr“ und „Einstellungen“. Entferne das Häkchen bei „Alle Personen aus meinen Kreisen in der Liste Alle Kontakte anzeigen…“
      Und dann warte mal einen Tag ab und gebe Bescheid, ob dein Problem weiterhin besteht.

      Grüße
      Marko

  3. Avatar

    hallo,
    mir geht es genauso wie Mexi.

    Ich habe das problem beim freigeben von google dokumenten, benutze kein googlemail, kein googleplus.
    Interessant ist das bei mir gar keine der vorgeschlagenen adressen in der google kontaktevorschau auftauchen.

    danke für deine hilfe

    f

    • Marko Gündel
      Marko Gündel Reply

      hm, aber du „kennst“ diese vorgeschlagenen Adressen? Hast Du denn schon einmal ein Dokument an diese Adressen freigegeben?

  4. Avatar
    Klaus Koplin Reply

    Ich bekomme die vorgeschlagenen email adressen einfach nicht weg.
    Wenn ich auf Gmail und dann auf Kontakte gehe, wird die Seite inaktiv mit der Meldung
    Du hast noch keine Kontakte…..!

  5. Avatar

    Das Verwalten geht nur auf einem Windows PC, in der Gmail APP kommen manche Menüpunkte nicht.
    Auch Labels veralten, geht in der APP nicht…

  6. Avatar
    Egon Meiner Reply

    In den Kontakten auf „mehr“, dann kommt der Button „weitere Kontakte“ mit den jeweiligen Mailadressen. Auch ist „Gmail“ in der neuen Version nicht mehr rot, sondern einfach nur weiß/grau, bzw. schwarz.

    Danke für die Beschreibung. Ich hab mir einen Wolf nach diesen Mail-Kontakten gesucht. 😀

  7. Avatar

    Hallo Marko,

    … und was kann ich dagegen tun, wenn Gmail ungefragt (und vor allem ohne dass sich an der Frequenz meiner Nachrichten an die entsprechenden Kontakte auch nur das Geringste geändert hätte!) von einem Tag auf den anderen die Reihenfolge der in der Empfänger-Vorschlagsliste ganz erheblich durcheinanderwirbelt?

    In der Konsequenz erscheint mein absoluter „Hauptkontakt“ nun unter „ferner liefen“, während „Gelegenheitsempfänger“ mit zufällig demselben Anfangsbuchstaben in ihrer E-Mail-Adresse ganz oben erscheinen.

    Selbst durch mehrere hintereinander an den „Hauptkontakt“ gesendete Nachrichten ließ sich diese Rangordnung bislang nicht umkehren. (Komplett löschen möchte ich die weniger relevanten Empfänger allerdings auch nicht …).

    Vielen Dank für Deine Antwort!

    B.

  8. Avatar

    Hallo, leider funktioniert das nicht. die Gmail App scheint nicht zu vergessen 🙁
    Auch wenn ich alle Kontakte lösche, die Vorschlagsliste wie hier beschrieben bearbeite, die Cache und App Daten lösche. Noch immer tauchen uralte Vorschläge auf, unverändert.

  9. Avatar

    Einfach mal bei Google nachfragen.
    Iphone (4s) und Nokia-Lumia verhalten sich genauso schlimm.

  10. Avatar

    zuerst müsst ihr über den PC in Gmail die Kontakte löschen die ihr nicht mehr haben wollt. Dann auch bei weitere Kontakte nachschauen, steht links bei Mehr- weitere Kontakte . Auch dort löschen was weg soll.
    Dann sind die erst einmal von eurem Konto verschwunden. Auf dem Android Handy bleiben die aber vorerst noch bestehen und werden immer wieder vorgeschlagen. Das könnt ihr leider nur über die Funktion Einstellungen- Apps- Gmail- Speicher- Daten löschen bereinigen. Dann ist euer Konto erst mal leer und ggf. auch kpl. verschwunden. Nun die App Gmail wieder aufrufen. Ihr werdet jetzt zum Anlegen eines Kontos aufgefordert. Wenn ihr nun eure Gmail Adresse eingebt, wird erscheinen dass es dieses Konto schon auf dem Handy gibt. Jetzt App schließen und wieder öffnen. Da steht dann unter der Anmeldeaufforderung das alte Konto wieder. Jetzt einmal drauf tippen, ggf. Passwort eingeben und ihr seid wieder auf dem alten Stand inkl .eurer alten Mails. Die alten Vorschläge sind jetzt weg, wenn ihr sie nicht beim Schreiben der nächsten Mail wieder zulasst. Die alten Mails von den Empfängern die Ihr nicht mehr sehen wollt müsst ihr natürlich vorher auf dem Handy und auch am PC bei Gmail gelöscht haben, sonst wird er die vlt. wieder aufnehmen. Hab ich aber noch nicht probiert ob das so ist. Macht es sicherheitshalber.

  11. Avatar

    Ich war nicht ganz überzeugt von der Wirksamkeit des in dem Artikel beschriebenen Verfahrens,
    wurde aber nicht enttäuscht. Sicherlich Kopieren ich auf diese Weise auf jeden Desktop, dass es nicht
    verdirbt. Ich stelle fest, dass fest an den strengen Richtlinien Artikel.

  12. Avatar

    Also ehrlich: Wer nutzt bewusst Gmail, um Google mit noch mehr Daten zu füttern?! Furchtbar! Da müsste mir etwas fehlen, noch mehr zu teilen. Reicht schon, dass sie über Android viel zu viel über mich erfahren.

Hinterlasse einen Kommentar