Das Google Dashboard ist die Anlaufstelle, um zentral alle Eure Google Dienste im Überblick zu haben. Von hier aus könnt Ihr alle Dienste verwalten, aufrufen und erhaltet passend zu den Diensten umfangreiche Information.

Viel möchte ich über das Google Dashboard gar nicht schreiben, denn der Tool-Umfang hängt zu stark davon ab, wie häufig und intensiv Ihr die unterschiedlichsten Google-Dienste nutzt.

Kurz erklärt: Das Google Dashboard zeigt Euch unterschiedlichste Informationen zu allen Google Diensten, die Ihr persönlich nutzt. Von Gmail über Android bis hin zu Youtube erhaltet Ihr hier umfangreiche Infos. Und für alle Datenschutz-Fans: Das Board gibt Euch auch durchaus einen guten Eindruck darüber, was Google so alles über einen selbst weiß.

www.google.com/settings/dashboard

Die Funktionen, die das Google Dashboard bietet sind sehr lang, deshalb hier einmal eine knappe Liste mit den wichtigsten Möglichkeiten:

  • Apps und Geräte, die Zugriff auf Euer Google-Konto haben, verwalten
  • Übersicht aller Android-Geräte, die mit Eurem Google-Konto verknüpft sind
  • Chrome-Synchronisierung der Passwörter verwalten
  • Alle abonnierten RSS-Feeds bei Feedburner anzeigen
  • Übersicht, wie viele E-Mails in Eurem Gmail-Konto liegen
  • Freigegebene Google-Docs-Dateien
  • Zugriff auf den Standortverlauf von Google Maps
  • Anzahl der markierten Orte in Google Maps
  • Allgemeine Informationen zu Eurem Google Kalender
  • u. v. .m

Schaut Euch das Tool am besten einmal selbst an. Es bietet meiner Meinung nach einen sehr guten Überblick über die eigene Nutzung der Google Dienste und stellt entsprechend weiterführende Links zu allen Themen und Tools bereit. Auf jeden Fall ein Klick wert.

Autor

Hallo, ich bin Marko. Beruflich im Marketing-Bereich tätig, privat mit großem Interesse an Technik, Web und Multimedia. Ich tüftle, bis ich eine Lösung gefunden habe. Seit 2013 teile ich diese Lösungen auf techify. Baujahr 1986, ursprünglich aus der Rheinnebene, heute zuhause im Raum Stuttgart. Du findest mich auch auf Twitter.

Hinterlasse einen Kommentar