Der Google Kalender kann nicht nur prima private und geschäftliche Termine auseinanderhalten, sondern ermöglicht auch die perfekte Abstimmung mit Anderen. Im folgenden Tutorial zeige ich dir wie Du einen gemeinsamen Kalender einrichtest.

Die Szenarien, in denen ein gemeinsamer Kalender mit gemeinsamen Terminen von Vorteil ist, sind unzählig: Innerhalb des Vereins, der Fußballmannschaft, aber auch innerhalb der Familie hält ein gemeinsamer Kalender alle Beteiligten immer up-to-date. Und wenn jemand einen neuen Termin einträgt, erhälst Du eine Benachrichtigung.

Zuerst richtest du einen neuen Kalender ein

Bevor Du startest, öffne den Google Kalender im Browser unter folgendem Link (ggf. musst Du Dich noch einloggen):
https://www.google.com/calendar

  1. Gehe auf das Zahnrad-Symbol oben rechts, dann Einstellungen und wähle in der linken Spalte unterhalb des Tabs Allgemein > Kalender hinzufügen den Punkt neuen Kalender hinzufügen aus.
    Oder folge einfach diesem Link, der bringt dich direkt an die Stelle:
    https://calendar.google.com/calendar/u/0/r/settings/createcalendar
  2. Hier gibst du dem geteilten Kalender einen Namen, und ggfls. eine Beschreibung. Wähle Kalender erstellen.
  1. Dein neu erstellter Kalender erscheint jetzt in der linken Navigation.

Den gemeinsamen Google-Kalender mit anderen teilen

  1. Klicke in den Einstellungen auf deinen neu erstellten Kalender.
  2. Unter dem Punkt Für bestimmte Personen freigeben klickst du auf Personen hinzufügen.
  3. Hier trägst du die Gmail-Adresse deines Kontakts ein, für den du den Kalender freigeben möchtest. Du kannst auch direkt mehrere Adressen hier eintragen, sofern alle dieselben Berechtigungen haben sollen.
  1. Dann legst du die Berechtigungen für den Kontakt fest. Was darf die eingeladene Person machen? Alle Termindetails anzeigen lassen oder doch lieber nur Deine Verfügbarkeit einsehen? Wenn der Kontakt auch selbst Termine eintragen darf, wähle Termine ändern.
  2. Klicke dann auf Senden.

Alle Kontakte, denen du den Kalender freigegeben hast, erhalten jetzt eine E-Mail-Benachrichtigung über Deine Einladung. In dieser Benachrichtigung müssen dem Link darin folgen.

In deinem Google Kalender wird unter „Meine Kalender“ der neu eingerichtete Kalender aufgeführt. Sobald Du einen neuen Termin einträgst, kannst Du ab sofort wählen in welchen Kalender dieser Termin gespeichert werden soll, – im privaten oder doch lieber im gemeinsamen Kalender?

Von nun an sind alle Einträge im gemeinsamen Kalender auf allen Geräten und bei allen Beteiligten synchron. Viel Spaß damit!

Tipp: Lasse Dich benachrichtigen, wenn ein Termin in den gemeinsamen Kalender eingetragen wird

Wenn Du über neue Termine, die im gemeinsamen Kalender eingetragen werden, benachrichtigt werden möchtest, gehst Du wie folgt vor:

  1. Gehe wieder in die Einstellung des Kalenders, oder folge diesem Link und wähle dann den gemeinsamen Kalender aus:
    https://calendar.google.com/calendar/u/0/r/settings
  2. Unter dem Punkt Andere Benachrichtigungen hast du dann eine große Auswahl an Optionen. So kannst du dich bei Änderungen am Kalender per E-Mail benachrichtigen lassen.

Ab sofort wirst Du sofort per Mail informiert, wenn jemand einen neuen Termin in den gemeinsamen Kalender einträgt.

Autor

Hallo, ich bin Marko. Beruflich im Marketing-Bereich tätig, privat mit großem Interesse an Technik, Web und Multimedia. Ich tüftle, bis ich eine Lösung gefunden habe. Seit 2013 teile ich diese Lösungen auf techify. Baujahr 1986, ursprünglich aus der Rheinnebene, heute zuhause im Raum Stuttgart. Du findest mich auch auf Twitter.

42 Kommentare

  1. Hallo,
    kann ich auch sehen wann ein Termin eingetragen wurde und von wem ?

    • Marko Gündel Reply

      Hallo Birgit, wenn du den Tipp im Artikel folgst, bekommst du eine Email sobald ein neuer Termin eingetragen wurde. In dieser Email steht auch wer den Artikel eingetragen hat. Grüße Marko

  2. Hallo
    Bei der Freigabe anderer Personen kann ich nur „Alle Termindetails anzeigen“ als Option eingeben. Ich möchte jedoch, dass diese auch Änderungen vornehmen können. Wo kann ich dies einstellen?

    • Marko Gündel Reply

      Hallo Martin,
      das ist merkwürdig. Du sagst also, in dem Dropdown-Menü kannst Du die Option „Termine ändern“ nicht auswählen? Was erscheint denn im Dropdown-Menü?

      • Hallo Marko

        Es erscheinen alle vier Möglichkeiten. Sobald ich jedoch den Vorgang speichere (egal, was ich ausgewählt habe), erscheint danach „Alle Termindetails anzeigen“.

  3. Hallo, muss mich hier mal einklingen 😉 Den freigegebenen Kalender erstellen und Rechte verteilen – kein Ding. MEIN PROBLEM liegt daran – WIE erstelle ich dann als „Fremder“ in dem freigegebenen Kalender einen Termin. Beim Eintragen wird man nicht gefragt und der Termin erscheint immer im privaten Kalender 🙁

    • Marko Gündel Reply

      Hi, also du kannst sowohl im Browser als auch in den Kalender-Apps bei einem neuen Termin immer auswählen, in welchen Kalender dieser gespeichert werden soll.
      Im Browser sollte direkt beim Anlegen eines Termins gehen. Bei den Android Apps musst du ggfls noch die Synchronisierung mit dem gemeinsamen Kalender aktivieren.
      Falls du Probleme, hast, dann geb nochmal Bescheid. Antworte gerade vom Handy.
      Grüße
      Marko

      • Hallo, ne leider kriege ich im Browser (Firefox) keine Auswahlmöglichkeit 🙁 selbst wenn ich „nur diesen Kalender anzeigen“ wähle und dann nur den Externen Kalender (alle Rechte daran vorhanden) ausgewählt habe – dann schreibts mir den Termin automatisch in privaten Kalender …. klick ich auf Termin, dann kann ich nur „Eigentümer“ oder irgendwie sowas ändern. Aber keinerlei Auswahlmöglichkeit. Kanns am Browser liegen? sollte eigentlich nicht oder? Termin lege ich an, indem ich auf den gewünschten Tag reinklicke und dort schreibe…

  4. Hallo ein bekannter hat die Freigabe bekommen. Trägt er Termine ein, sehe ich sie nicht. Warum?

    • Marko Gündel Reply

      Hallo Martin,
      habt Ihr denn die Beschreibung oben befolgt? Nutzt ihr beide jeweils ein Gmail-Konto?
      Viele Grüße
      Marko

  5. Peter Silie Reply

    Hallo, funktioniert die Freigabe für andere Personen, die auch Termine eintragen dürfen, nur, wenn diese Personen auch ein Gmail-Konto haben ? Oder kann man die Berechtigung auch erteilen mit anderen Email-Adressen ?

    • Marko Gündel Reply

      Hallo Peter,
      das ist eine gute Frage. Du kannst den Zugriff auch für Personen freischalten, die kein Gmail-Konto haben – sprich keine name@gmail.com.
      ABER sie benötigen ein Google-Konto. Um ein Google-Konto einzurichten, muss nicht zwingend ein Gmail-Konto verwendet werden. Heißt: Man kann sich auch mit einer Gmail-fremden Mailadresse ein Google-Konto einrichten, bspw. name@web.de.

      Beantwortet das deine Frage?

  6. Hallo,

    wir sind eine Band mit 7 Mitgliedern und benutzen einen Google-Kalender, der über ein separates Bandkonto angelegt wurde.

    Die Freigaben wurden für alle eingerichtet, und jeder kann den Kalender einsehen bzw. Termine eintragen/ändern. Soweit so gut.

    Allerdings vermissen wir die Emailbenachrichtigungen bei einem neuen/geänderten/gelöschten Eintrag.
    Die Benachrichtigunsgeinstellungen sind selbstverständlich richtig eingestellt. Sporadisch kommt auch die ein oder andere Benachrichtigung durch.

    Seltsamerweise bekommt das Bandkonto auch keine Benachrichtigung auf sein Gmail-Konto, wenn ein Dritter einen neuen Termin eingetragen hat. Der Posteingang bei Gmail bleibt leer.

    So können wir den Google-Kalender leider nicht für alle nutzen, da uns letzendlich die wichtige Funktion der Email-Benachrichtigung fehlt.

    Weißt Du hier Rat?

    Gruß
    Marko

    • Marko Gündel Reply

      Hallo Namensvetter,

      das ist merkwürdig – besonders, wenn du dir sicher bist, dass alle Benachrichtigungen korrekt eingestellt sind.
      Kontrolliere am besten nochmal, ob die Benachrichtigungen je Konto (!) korrekt eingestellt sind. Ich habe dazu auch nochmal meinen „Tipp“ (Letzter Abschnitt) aktualisiert.

      Und noch ein Hinweis: Wenn „Konto 1“ einen Termin einträgt, erhält „Konto 1“ keine E-Mail. Nur „Konto 2“, „Konto 3“, etc.

      Nutzt Ihr denn für alle Beteiligten ein Gmail-Konto? Oder evtl auch andere wie GMX und Co? Vielleicht lässt sich da ein Muster erkennen, weshalb einige Mails nicht durchkommen?
      Vielleicht landen die Mails im jeweiligen Spam-Ordner?

      Grüße
      Marko

  7. Hallo,
    alles soweit sehr gut erklärt. Bei mir wäre allerdings noch die Frage offen ob nur derjenige der den Kalender erstellt hat die tägliche Übersicht geschickt bekommt oder ob man auch den anderen Personen für die der Kalender freigegeben ist eine Übersicht schicken lassen kann. Und wo stellt das wer dann ein? Für eine Lösung wäre ich sehr dankbar!
    Viele Grüße
    Elke

    • Marko Gündel Reply

      Hallo Elke,
      ich nutze selbst die tägliche Übersicht nicht. Da die Option unter „Benachrichtigungen bearbeiten“ aber allen Personen, denen der Kalender freigegeben wurde, angezeigt wird, sollte es es mMn funktionieren.
      Gehe dazu einfach auf den kleinen Pfeil bei dem freigegeben Kalender und dort auf „Benachrichtigungen bearbeiten“. Das musst du natürlich für alle Konten einzeln machen.

      Grüße
      Marko

  8. Hmm. Es funktioniert am PC aber leider nicht am Handy dort werden mir nur eigene aber keine freigegebene Kalender angezeigt.

    • Marko Gündel Reply

      Hallo Stirni, das sollte kein Problem sein. Ich weiß zwar nicht welche Kalender-App du nutzt, aber letztendlich ist das vorgehen bei allen Apps relativ ähnlich.
      Suche in den Einstellungen der Kalender-App nach „zu synchronisierende Kalender“. In der Google Kalender App findest Du die Kalender in der linken Navigationleiste.
      Du musst einfach ein bisschen in der App danach suchen und den neu erstellten Kalender in der App aktivieren.
      Grüße
      Marko

  9. Andree Schoofs Reply

    Hallo bei der Freigabe meines Kalenders darf dort auch ein anderer Termine eintragen?
    Wie gebe ich einen Kalender so frei das beide seiten Termine eintragen dürfen- Danke

    • Marko Gündel Reply

      Hallo Andree,
      der Screenshot oben, bei „Den gemeinsamen Kalender mit anderen teilen“ Punkt 4 zeigt, was der eingeladene Nutzer machen darf.
      Du, als Besitzer des Kalenders, darfst natürlich immer Termine eintragen. Damit dein Gegenüber das auch darf, wählst Du bei den „Berechtigungseinstellungen“ die Option „Termine ändern“.

      Ich hoffe, ich konnte helfen. Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntag.
      Grüße – Marko

  10. Meine Freundin und ich haben einen gemeinsamen Kalender. Die Einstellungen sind genau, wie oben beschrieben, aber sie sieht von mir eingetragene Termine nicht. Sie kann in den selben Kalender eintragen und ich sehe ihre Termine nicht.

    Beide Accounts stehen aber in den Berechtigungen.

  11. Hallo, hätte auch eine Frage dazu. Habe einen gemeinsamen Kalender mit meinem Freund. Gibt es eine Einstellung, dass er meine Geburtstage, die es von meinen Kontakten übernommen hat, auch einsehen kann? Bin froh um jede Antwort. Danke schon mal im voraus ;))

  12. Hallo. Wenn ich einen Termin in den gemeinsamen Kalender eintrage, dann wird er zwar bei meiner Frau angezeigt, jedoch bekommt sie keine Erinnerung, die ich ebenfalls eingerichtet habe. Derjenige, der einen Termin eingibt, bekommt auch eine Erinnerung, der andere jedoch nicht.

    • Marko Gündel Reply

      Hallo Lennart,
      hat deine Freundin denn die Benachrichtigung aktiviert? Also meinen „Tipp“ befolgt? Deine Freundin muss sich in ihren Google Account einloggen beim Kalender ebenfalls die Benachrichtung einschalten.
      Lass mich wissen, ob dir das weiterhilft.
      LG
      Marko

  13. Ich habe ein Problem: ich soll Termine in einen gemeinsamen Kalender eintragen und weiß nun nicht, wie. Ich bin „freigeschaltet“ ich darf also, aber ich weiß nicht, wie ich das machen soll… Sorry, ist evtl. eine blöde Frage.

    • Marko Gündel Reply

      Hey Lynn, das ist ganz einfach. Erstelle im Google Kalender einen neuen Termin. Dort hast du dann die Wahl, in welchen Kalender der Termin eingetragen werden soll. Über das Drop-Down Menü bei „Kalender“ wählst du dann einfach den für dich freigegebenen Kalender aus. Und dann den Termin einfach ab speichern.
      Grüße
      Marko

      • Hallo Marko, vielen Dank! Durch Deine Antwort, habe ich den Fehler gefunden – nun funktioniert’s 🙂

  14. Hallo, Dank deiner Anleitung haben mein Mann und ich jetzt einen gemeinsamen Kalender 🙂
    Aber kann man auch gemeinsame Termin machen wo alle beiden z.B. 1 Stunde vorher eine Erinnerung bekommen?
    Danke für deine Hilfe
    LG Karo

    • Marko Gündel Reply

      Hallo Karo,
      das freut mich sehr 🙂 Für meine Frau und mich ist unser gemeinsamer Kalender kaum noch wegzudenken (ich hätte schon längst so viele wichtige gemeinsame Termine verpennt 😉 )

      Bzgl. der Erinnerung: Ich bin mir ehrlich gesagt nicht sicher. Ich denke aber nicht, denn die Erinnerungseinstellung für Termine kann vermutlich jeder selbst für sich festlegen. Möglicherweise übernimmt aber Google die Erinnerungseinstellungen, die beim Erstellen des Termins eingestellt wurden, auch bei der anderen Person. Probier das doch mal aus, und lass es mich hier wissen. Würde mich und andere Leser sicher auch interessieren, ob das klappt.

  15. Hallo,
    das Einrichten und bearbeiten eines 2. oder 3. Kalenders am Rechner ist ja dank deiner Anleitung super!
    Meine Frage ist, kann man am Handy(Andoid) einen Freigegebenen Kalender bearbeiten? Also das ich da auch Termine Eintragen kann und andere, die auch die Freigabe zu dem Kalnder haben das am Handy machen?
    Danke für die Hilfe

    • Marko Gündel Reply

      Hallo Olli, aber na klar geht das. Damit Du den neu erstellten Kalender siehst, musst Du in Deiner Kalender-App lediglich den Kalender aktivieren. Das ist je nach App unterschiedlich. Du solltest irgendwo in den App-Einstellungen eine Liste all deiner Google-Kalender finden, und dort musst du nur den gemeinsamen Kalender aktivieren. Und wenn du neue Kalender-Einträge am Handy abspeicherst, sollte dort auch die Option zu sehen sein, in welchen Kalender du den Termin eintragen willst.
      Das ganze musst du dann natürlich auch bei deinen Freunden, mit denen du den Google Kalender teilst, einstellen.
      LG
      Marko

      • Hallo Marko,
        danke dir für deine mühen. Habe die GoolgeKalenderApp Instaliert, die Zusätzlichen Kalender die ich am Rechner eingerichtet habe sehe ich. Nur leider klapt es nicht in die zusätzlichen Kalender am Handy Termine einzutragen, bekomme es nur am StandardKalender hin :((

        LG Olli

    • Hi Olli, hi Marko

      Ich habe dasselbe Problem: Den neu erstellten Kalender sehe ich nicht auf meinem Smartphone. Kennt ihr eine Lösung?

      Vielen Dank und beste Grüsse
      Fabio

  16. Hallo,

    ich habe meine Frau im Kalender freigegeben und meine Frau mich. Wenn meine Frau einen Termin einträgt, dann erhalte ich eine Email. Wenn ich aber einen Termin im Kalender eintrage, dann erhält sie keine Email. Die Einstellungen sind identisch. Woran kann es liegen, das Sie keine Email erhält?

    Danke und VG
    Michael

  17. Hallo Marko,

    ich habe folgendes Problem und hoffe, du kannst mir weiterhelfen. Ich habe für mich und meine Kolleginnen einen beruflichen Kalender angelegt. Das hat soweit gut funktioniert. Ich habe bewusst nicht zugelassen, dass die Mädels die Termine selbst verändern können, damit mir keine etwas ausversehen löschen kann. Nun hatte eine Kollegin noch einen Wunsch: Sie würde den Kalender gerne ihrem Mann freischalten und dabei die beruflichen Termine aus dem Kalender löschen, die sie nicht betreffen. Geht das?

    Liebe Grüße
    Emilia

    • Marko Gündel Reply

      Hi Emilia, wenn ich dein Vorhaben richtig verstehe, dann möchte deine Kollegin aus dem freigegeben Kalender nur einzelne Termine mit Ihrem Mann teilen? Ich sehe da keine Möglichkeit das automatisch zu löschen.
      Wie sind denn die Termine, die nur sie betreffen, gekennzeichnet?
      LG
      Marko

  18. Oliver Graefen Reply

    Hallo,

    ich habe folgendes Problem oder Anliegen.

    Ich würde gerne einen Kalender erstellen, der von mehreren Leuten bearbeitet werden kann.
    Diesen jedoch gleichzeitig für eine größere Gruppe teilen (Ical?) die diesen Kalender jedoch nicht bearbeiten dürfen.

    Ist dies möglich und falls ja, wie?

    Viele Grüße
    Oli

  19. Wolfgang Treitler Reply

    Ich habe eine Frage, ich hätte gerne einen Kalender, wo meine Leute zwar ihre Einträge sehen und editieren können, aber die der anderen nicht. Geht das im Google Kalender? Wenn nein, wer weiss, welcher Kalender das kann?
    Liebe Grüße, WT

  20. Mirco Stender Reply

    Hallo Marko,

    ich habe folgendes Problem mit dem google Kalender. Habe einen neuen Kalender für die Fußballmannschaft erstellt, genau wie eine google Gruppe, um e-Mails leicht zu verteilen. In den Freigaben für den Kalender habe ich die e-Mail-Adresse der Gruppe eingetragen und somit sollte diese eigentlich freigeschaltet sein die Termine zu sehen. Ich kann die Termine auch sehen, aber die Gruppenmitglieder nicht.

  21. Hi.
    Ich habe folgendes Problem. Ich habe keinen separaten Familienkalender eingerichtet, sondern meinen eigenen umbenannt und für meine Frau freigegeben. Nur sie bekommt eine Nachricht bei einem neuen Termin. Wenn sie einen Termin einstellt bekomme ich keine separate Benachrichtigung obwohl ich dies laut Anleitung eingestellt habe. Woran liegt es?

  22. Hallo Marko,
    dein Post ist nun schon einige Tage alt, aber ich habe das gleiche Problem, welches schon öfter genannt wurde. Mein Mann und ich haben einen gemeinsamen Google-Kalender. Per Mail eingeladen, freigegeben alles schön. Jedoch haben wir jetzt das Problem, wenn ich einen Termin im Kalender eintrage, erhalte ich, wie vorher eingestellt, eine Stunde oder 10 min je nach dem, vorher eine Benachrichtigung auf meinem Smartphone. Mein Mann jedoch nicht. Er sieht die Termine zwar ordnungsgemäß im Kalender wird aber nicht benachrichtigt. Bei mir sind das auch keine Mails, die ich bekomme, sondern einfach eine Erinnerung von Google.
    Das Pendant dazu, wenn mein Mann einen Termin erstellt mit Benachrichtigung, erhält er die Nachricht, ich aber nicht.
    Gibt es dafür eine Lösung?
    Ich habe schon alle Einstellung durchforstet.

    Freue mich über eine Rückmeldung.

    • Hallo, ich habe das gleiche Problem. Gibts hierfür eine Lösung?
      sg Tanja

Hinterlasse einen Kommentar