Die Suchergebnisse der Google Bildersuche als eine automatische Bilder-Diashow ablaufen lassen: Die Lösung ist die Webseite www.theslideshow.net.

Foto-Slideshow-Tool mit umfangreichen Funktionen

Die Webseite http://theslideshow.net nutzt die Bildersuche von Google und macht aus den Ergebnissen eine Diashow, die direkt im Browser abläuft. Man sucht einfach nach dem gewünschten Begriff und die Slideshow startet automatisch. Neben bekannten Funktionen wie Pause und Play, lässt sich dann auch die Geschwindigkeit der Bildwechsel einstellen. Praktisch ist auch die Möglichkeit, die Diashow der Suchergebnisse direkt im Vollbildmodus darstellen zu lassen. Per ESC-Taste gelangt man wieder zurück zur Suchmaske.

Doch die Webseite bietet noch weit mehr Funktionen, die sich hinter dem Button „Advanced“ verstecken. So ist es dann möglich u.A. nur die Bildergebnisse einer bestimmten Webseite (bspw. Flickr) als Diashow anzuzeigen oder nach bestimmten Bildtypen (Gesichter, Cliparts, Zeichnungen) zu filtern.

TheSlideshow.net ist zwar eine sehr simple und kleine Webseite, doch die Idee ist meiner Meinung nach sehr gut umgesetzt worden. Ich wollte mir bspw. einfach Bilder zu einem bestimmten Thema ansehen, ohne ständig klicken zu müssen – das hat die Seite hervorragend für mich erledigt.

Autor

Hallo, ich bin Marko. Beruflich im Marketing-Bereich tätig, privat mit großem Interesse an Technik, Web und Multimedia. Ich tüftle, bis ich eine Lösung gefunden habe. Seit 2013 teile ich diese Lösungen auf techify. Baujahr 1986, ursprünglich aus der Rheinnebene, heute zuhause im Raum Stuttgart. Du findest mich auch auf Twitter.

2 Kommentare

  1. Die Seite taugt meiner Meinung nach überhaupt nichts.
    1. theslideshow.net scheint in der US-Version von Google zu suchen. Bei deutschen Themen kommt bei mir zumindest nur Müll raus
    2. Während bei Google die Slideshow fehlt, fehlt hier dafür die Übersicht.

    Ich empfehle stattdessen Bing. Da ist die Diashow schon integriert.

    • Dass man in der Bing Bildersuche auch eine Slideshow starten kann, wusste ich noch nicht – vielen Dank für den Tipp. Sieht auch recht ansprechend aus.

Hinterlasse einen Kommentar