Warning: curl_setopt(): CURLOPT_FOLLOWLOCATION cannot be activated when an open_basedir is set in /www/htdocs/w0104799/techify-v2/wp-content/plugins/wp-appbox/inc/getappinfo.class.php on line 426
[asa_collection asa, type=random ]TopZubehoerContent[/asa_collection]

Erinnerungs- und ToDo-Apps im Google Play Store gibt es wie Sand am Meer, doch ein Problem haben die meisten noch nicht gelöst: Die Erinnerung klingelt immer zu unpassenden Zeitpunkten! Die Lösung: Ortsabhängige Erinnerungen mit Google Keep!

Das Problem kennt wohl jeder: Man stellt sich eine Erinnerung für Abends um 18:30 Uhr, um zuhause etwas zu erledigen. doch dann aht die S-Bahn Verspätung und man ist zu der Zeit noch gar nicht zuhause. Bis man es endlich nach Hause geschafft hat, ist die Erinnerung längst vergessen.

Mit Google Notizen an bestimmten Orten erinnert werden

Die Lösung ist eigentlich ganz simpel: Ortsabhängige Erinnerungen, keine zeitabhängigen! Sprich Erinnerungen, die Euch an Eure Aufgaben erinnert, sobald Ihr einen bestimmten Ort passiert. Da wir auf minimalistische, aber plattformübergreifende Apps stehen, ist die Lösung: Google Notizen – Google´s Dienst für Erinnerungen und ToDo-Listen, welcher auf dem Smartphone und PC zur Verfügung steht. Wir zeigen in diesem Artikel, wie Euch Euer Handy nie wieder zur falschen Zeit, sondern immer am richtigen Ort erinnert.

Um diesem Tutorial folgen zu können, benötigt Ihr natürlich zunächst einmal die Google Notizen App für euer Smartphone. Dazu auf dem Smartphone im PlayStore nach „Google Notizen“ suchen oder einfach diesem Link folgen:

Google Notizen
Google Notizen
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

Los geht´s – Erinnerungen je nach Standort mit Google Notizen

[half]1. Auf das linke Symbol klicken
1. Google Keep bietet Euch verschiedene Erinnerungstypen an: Eine normale Textnotiz, eine Liste, eine Sprachnotiz und eine Fotonotiz. Um eine Textnotiz hinzuzufügen, klickt auf das linke Symbol, das eine Seite symbolisiert.[/half] [half_last]2. Titel und Inhalt angeben, dann auf "erinnern"
2. Nun könnt Ihr Eurer Erinnerung bzw. Aufgabe einen Titel und auch zusätzliche Informationen verpassen. Um eine Erinnerung hinzuzufügen, klickt auf „Erinnern“.[/half_last] [half]3. Links auf die Uhr klicken
3. Klickt dann auf die kleine linke Uhr. Nun könnt Ihr Euch entweder ganz klassisch um eine bestimmte Uhrzeit an Eure Notiz erinnern lassen, oder Ihr wählt die standortbezogene Variante.[/half] [half_last]4. Wo möchtet Ihr erinnert werden?
4. In das nachfolgende Fenster, schreibt Ihr einfach den Ort bzw. die Adresse des Standorts ein, an dem Keep Euch erinnern soll. [/half_last]

[margin /]Et Voilà – Google Keep erinnert Euch nun an die Notiz, sobald Ihr in der Nähe des gewählten Ortes seid.

Die Genauigkeit der Standorterkennung von Google Keep hängt von verschiedenen Faktoren ab. Es ist natürlich nicht so genau, dass es tatsächlich Unterschiede zwischen verschiedenen Hausnummern machen kann. Eine Erinnerung, die auf das Haus Eures Nachbars festgelegt ist, wird daher sehr wahrscheinlich auch schon Zuhause klingeln. Die Standorterkennung geht von einigen 10 Metern bis zu einigen 100 Metern Radius. Dieses Feature bietet sich also vor allem dann an, wenn die Erinnerungsorte nicht zu nah aneinander sind.

Da die Notizen automatisch mit Google synchronisiert werden, ist Google Notizen nicht nur auf dem Smartphone, sondern auch im Browser am PC erreichbar. Ruft einfach folgenden Link auf: keep.google.com

Weitere Funktionen von Google Keep im Überblick:

[list_style class=“list-plus“ ]
  • Sprach- und Fotonotizen abspeichern
  • Notizen mit verschiedenen Farben kategorisieren und hervorheben
  • Integration in Google Now
  • Widget
[/list_style]
Google Notizen
Google Notizen
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos