[asa asa]B00ICIJIJQ[/asa]

Google Notizen – optisch minimalistische, aber funktionell sehr brauchbare Notizen- und To-Do-App von Google. Seit dem letzten Update können Notizen geteilt und gemeinsam genutzt werden.

Google’s hauseigener Notizendienst, ehemals Google Keep genannt, spielt nicht in der selben Liga, wie andere mächtige Notizwerkzeuge von Evernote und Co. Doch das möchte die App gar nicht sein. Google Notizen überzeugt durch seine Einfachheit – sowohl in der Optik als auch in der Bedienung – und deshalb nutze ich sie gerne.

Neben einfachen Notizen als Fließtext lassen sich auch To-Do-Listen erstellen, mit der Möglichkeit die einzelnen Elemente der Liste abzuhaken. Schreibfaule können auch Sprachnotizen hinzufügen oder ein Foto schießen.

Notizen miteinander teilen und gemeinsam bearbeiten

Seit dem letzten Update kam eine sehr interessante Funktion hinzu: Das Freigeben von Notizen für Freunde oder Familienmitglieder. Ab jetzt lässt sich bspw. der wöchentliche Einkauf als To-Do-Liste abspeichern, damit alle Parteien darauf zugreifen können. Wenn ein Artikel bereits besorgt wurde, wird dieser abgehakt. Die freigegebenen Personen sehen die Veränderung dann zeitgleich auf Ihren Geräten.

Und so könnt Ihr Notizen miteinander teilen und nutzen:

1. Zunächst holt Euch die App, installiert sie und richtet sie mit Eurem Google Konto ein.

Google Notizen
Google Notizen
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

2. Mit dem Button, oben links, erstellt Ihr eine gewöhnliche Notiz als Fließtext. Oder Ihr wählt das Symbol rechts daneben, um eine To-Do-Liste zu erstellen.

Google Notizen

3. Wenn Ihr die Notiz oder To-Do-Liste erstellt habt, könnt Ihr eine Person zu der Notiz einladen und dieser damit automatisch Zugriffs- und Bearbeitungsrechte vergeben. Dazu wählt Ihr das Personensymbol mit einem Plus davor.

Google Notizen obere Leiste

4. Jetzt könnt Ihr einen oder mehrere Kontakte hinzufügen (Android Kontakt, Google Plus Kontakt oder Gmail-Kontakt). Dazu reicht es, wenn Ihr die ersten Buchstaben eintippt. Anschließend klickt Ihr auf Speichern.

Google Notizen Notiz teilen

5. Fertig! Alle eingeladenen Personen erhalten nun eine Benachrichtigung per E-Mail.

Tipp: Google Notizen lässt sich auch wunderbar im Browser nutzen: keep.google.com