[asa_collection asa, type=random ]TopZubehoerContent[/asa_collection]

So einfach lässt sich ein fremdes E-Mail-Postfach in Google Mail integrieren. Ziel ist es mit Google Mail an zentraler Stelle E-Mails unterschiedlicher Anbieter, wie T-Online oder GMX, zu empfangen.

Fremde E-Mails über POP3 mit Google Mail abholen

1. Zunächst öffnet Ihr Euer Google-Mail-Postfach.

2. Oben rechts, per Klick auf das Zahnrad-Symbol, gelangt Ihr zu den Einstellungen.

Google Mail Einstellungen

3. In den Einstellungen öffnet Ihr den Reiter „Konten und Import„. In der Zeile „E-Mails per POP3 aus anderen Konten abrufen“ findet Ihr den Link zu „Vorhandenes POP3-E-Mail-Konto hinzufügen„.

4. In dem sich öffenenden Popup, wird die gewünschte E-Mail-Adresse eingetragen. Weiter mit Klick auf „Nächster Schritt„.

5. Wenn eine E-Mail-Adresse eines bekannten E-Mail-Anbieters, wie Web.de oder GMX, eingegeben wird, schlägt Google im folgenden Schritt automatisch die richtigen Server-Einstellungen vor. Falls Google den Mail-Provider nicht kennt, habt Ihr die Möglichkeit die Zugangsdaten des Postfach selbst zu definieren.
Darüber hinaus lassen sich noch weitere Dinge einstellen: Google kann bspw. alle von diesem Konto ankommenden Mails mit einem definierten Label kennzeichnen. So lassen sich diese E-Mails automatisch sortieren.

Google Mail POP3 Konten Einstellungen

6. Nach einem Klick auf „Konto hinzufügen“ ist das Google-fremde Postfach integriert und wird nun regelmäßig von Google auf neue E-Mails kontrolliert.

[alertBox type=“warning“]Weiterführender Artikel:
E-Mails von GMX, T-Online und Co. mit Google Mail versenden.[/alertBox]