[asa_collection asa, type=random ]TopZubehoerContent[/asa_collection]

Das folgende Tutorial zeigt Euch, wie Ihr E-Mails von fremden Anbietern, wie GMX oder Web.de, über Euer Google Mail versendet. Damit macht Ihr Google Mail zu Eurer E-Mail-Zentrale.

E-Mails fremder E-Mail-Anbieter mit Gmail versenden

1. Zunächst öffnet Ihr Euer Google-Mail-Postfach.

2. Oben rechts, per Klick auf das Zahnrad-Symbol, gelangt Ihr zu den Einstellungen.

Google Mail Einstellungen

3. In den Einstellungen öffnet Ihr den Reiter „Konten und Import„. In der Zeile „Senden als“ findet Ihr den Link zu „Weitere E-Mail-Adresse hinzufügen„.

4. Es öffnet sich ein Popup-Fenster, in das Ihr Euren Namen und die gewünschte Mail-Adresse eintragen könnt. Klick auf „Nächster Schritt„.

5. Nun wählt Ihr die zweite Option „Über XYZ.de SMTP-Server senden“ und kontrolliert, ob die von Google vorgeschlagenen Server-Einstellungen korrekt sind. Bei den großen bekannten Providern, wie GMX oder Web.de, sollte Google die richtigen Einstellungen automatisch erkennen.

Google Mail fremde E-Mails versenden

6. Fertig! Mit Klick auf „Konto hinzufügen“ wird das Konto in Google Mail integriert.

Absofort habt Ihr bei jedem Versenden einer neuen E-Mail die Möglichkeit zu wählen, mit welcher E-Mail-Adresse die E-Mail versendet werden soll. Dazu klickt man im E-Mail-Fenster auf den kleinen Pfeil nach unten in der Zeile „Von:“.

Google Mail Absender Adresse wählen

Tipp: Wenn Ihr Google Mail damit beauftragen wollt, die E-Mails von fremden Anbietern, wie GMX oder Web.de, automatisch abzuholen, könnte Euch der folgende Artikel interessieren.

[alertBox type=“warning“]Weiterführender Artikel:
Google Mail: Fremde E-Mails von POP3-Konto abholen lassen[/alertBox]