Der Google Kalender kann nicht nur prima private und geschäftliche Termine auseinanderhalten, sondern ermöglicht auch die perfekte Abstimmung mit Anderen. Im folgenden Tutorial zeige ich Dir wie Du einen gemeinsamen Kalender einrichtest.

Die Szenarien, in denen ein gemeinsamer Kalender mit gemeinsamen Terminen von Vorteil ist, sind unzählig: Innerhalb des Vereins, der Fußballmannschaf, aber auch innerhalb der Familie hält ein gemeinsamer Kalender alle Beteiligten immer up-to-date. Und wenn jemand einen neuen Termin einträgt, erhälst Du eine Benachrichtigung.

Du musst zunächst einen neuen Kalender einrichten

Bevor Du startest, öffnest Du den Google Kalender im Browser unter folgendem Link (ggf. musst Du Dich noch einloggen):
https://www.google.com/calendar

1. In der linken Navigationsleiste: Berühre mit der Maus den Punkt „Meine Kalender„, und klicke auf den rechts erscheinenden Pfeil. Es öffnet sich ein kleines Menü.

Google Kalender 2

2. Wähle nun „Neuen Kalender erstellen„.

3. Es erscheint die Oberfläche „Neuen Kalender einrichten„. Hier kannst Du dem neuen Kalender einen Namen verpassen, bspw. „Gemeinsamer Kalender“ oder „Familie“ .

Den gemeinsamen Kalender mit anderen teilen

4. Jetzt kommen wir zum eigentlichen Teil: „Für bestimmte Personen freigeben„. Hier trägst Du die Googlemail-Adresse Deines Kontakts ein.

gemeinsamen Google Kalender einrichten - E-Mail-Adresse

5. Jetzt werden die Berechtigungen für jeden Nutzer festgelegt. Was dürfen die eingeladenen Personen machen? Termine ändern (, was im Prinzip der Vollzugriff ist), Termindetails anzeigen lassen oder doch lieber nur Deine Verfügbarkeit einsehen? Das alles kannst Du im Dropdown-Menü für jeden Kontakt getrennt entscheiden.

6. Dann klickst Du am Ende noch auf „Person hinzufügen„. (Wenn Du mehrere Personen hinzufügen möchtest, einfach Schritt 4 bis 6 wiederholen)

7. Nachdem Du nun alle Personen eingetragen hast, erstellst Du den neuen Kalender durch einen Klick auf „Kalender einrichten„. Fertig!

Alle Kontakte, denen Du den Kalender freigegeben hast, erhalten jetzt eine E-Mail-Benachrichtigung über Deine Einladung.

In Deinem Google Kalender wird unter „Meine Kalender“ der neu eingerichtete Kalender aufgeführt. Sobald Du einen neuen Termin einträgst, kannst Du ab sofort wählen in welchen Kalender dieser Termin gespeichert werden soll, – im privaten oder doch lieber im gemeinsamen Kalender?

Von nun an sind alle Einträge im gemeinsamen Kalender auf allen Geräten und bei allen Beteiligten synchron. Viel Spaß damit!

Tipp: Lasse Dich benachrichtigen, wenn ein Termin in den gemeinsamen Kalender eingetragen wird

Wenn Du über neue Termine, die im gemeinsamen Kalender eingetragen werden, benachrichtigt werden möchtest, gehst Du wie folgt vor:

1. Klicke in der linken Navigation auf den Pfeil neben dem gemeinsamen Kalender.

2. Dann auf „Benachrichtigungen bearbeiten

Gemeinsamer Kalender Benachrichtigungen

3. Unter dem Punkt „Wählen Sie aus, wie Sie informiert werden möchten“ aktivierst Du einfach die entsprechenden Häkchen.

Google Kalender Benachrichtigungen aktivieren

4. Dann unten auf „speichern„. Fertig

Ab sofort wirst Du sofort per Mail informiert, wenn jemand einen neuen Termin in den gemeinsamen Kalender einträgt.