Wenn du versehentlich wichtige Kontakte gelöscht hast, kann das äußerst ärgerlich sein. Keine Panik – Google hat vorgesorgt: Mit ein paar Klicks lässt sich die Kontaktliste wiederherstellen.

Hin und wieder muss man einfach mal seine gespeicherten Kontakte durchgehen, um unwichtige aus dem Adressbuch zu verbannen. Dabei kann es schnell passieren, dass man versehentlich einen wichtigen Kontakt entfernt. Und wenn dann die Kontakte zwischen dem Android-Gerät und dem Google-Konto schon synchronisiert sind – der gelöschte Kontakt somit sowohl auf dem Smartphone als auch im Browser weg ist – ist das doppelt blöd.

Es gibt zwar keine Papierkorb-Funktion, Google hält aber eine andere, sehr praktische Lösung bereit, um den gelöschten Kontakt wiederherzustellen.

Mit dem Google Kontakt-Manager das Löschen von Kontakten rückgängig machen

Zwar lassen sich gelöschte Kontakte nicht einzeln wiederherstellen, du hast aber die Möglichkeit deine Kontakte auf einen beliebigen Stand der letzten 30 Tage zurück zu setzen. Das machst du wie folgt:

1. Du öffnest Deinen Google Kontakt-Manager.

2. In der oberen Leiste gehst du auf Mehr und dann auf (welch‘ Überraschung) Kontakte wiederherstellen.

Google Kontakte wieder zurücksetzen

3. Im folgenden Fenster kannst du frei auswählen bis zu welchem Zeitpunkt in der Vergangenheit deine Kontaktliste noch in Ordnung war und diese einfach wiederherstellen. Alle Änderungen, die du in dem Zeitraum unternommen hast, werden dann wieder zurückgesetzt.

Google Kontakte wiederherstellen

4. Fertig! Eine kleine, gelb-hinterlegte Info bestätigt dann die Wiederherstellung deiner Android- bzw. Google-Kontakte.