Es nicht nur verboten, sondern auch sehr gefährlich, trotzdem machen es viele – die Neugierde ist einfach zu groß: Piepst das Smartphone fühlt man sich schnell hingerissen auch beim Autofahren auf das Gerät zu schauen. Besser: Lasst Euch die Nachrichten doch einfach vorlesen.

Ich fahre täglich mindestens 2 Stunden Auto. Um Musik zu hören, hängt mein Handy meistens am Kopfhörer-Anschluss.

In dieser Zeit piepst und klingelt mein Android-Gerät natürlich weiterhin fröhlich bei jeder eingehenden Nachricht vor sich hin. Und die Neugierde, wer mir da jetzt geschrieben hat, bringt mich während der Fahrt fast um. Aber gucken ist verboten.

Es musste also dringend eine (straßenverkehrs-)sichere Lösung her, über eingehende Nachrichten während der Autofahrt informiert zu werden. Die Lösung: Nachrichten müssen vorgelesen werden.

Und mit Automate, meiner neuen Lieblingsapp, habe ich exakt das geschafft. (In einem früheren Artikel zeige ich Euch, wie Ihr ein Foto & Standort der Person schießt, die das falsche Sperrmuster an Eurem Smartphone eingibt.)

Sobald der Kopfhörer-Eingang auf meinem Smartphone genutzt wird, werden ab sofort alle eingehenden Benachrichtigungen vorgelesen. So weiß ich, um was es geht und kann dann entscheiden, ob ich kurz auf dem Seitenstreifen – naa, vielleicht lieber auf einem Parkplatz – anhalte, um zu antworten.

Das ganze lässt sich wirklich kinderleicht einrichten – und zwar so!

Kopfhörer rein, Benachrichtigungen vorlesen

  1. Installiert die App Automate
    Automate
    Entwickler: LlamaLab
    Preis: Kostenlos+
  2. Startet die App
  3. Ihr findet meinen Flow in der Automate Community. Tipptdazu  oben rechts auf das Personensymbol.
    Automate Android Menu bar
  4. Über die Lupe sucht Ihr nach „www.techify.de
  5. Ihr solltet nun meinen Flow namens „Read Notifications … “ finden.
  6. Wählt diesen aus und klickt auf „download„.
  7. Jetzt geht Ihr so oft einen Schritt zurück bis Ihr wieder auf dem Startschirm der App seid. Dort in der Liste sollte nun der Flow zu finden sein.
  8. Wählt meinen Flow aus und klickt auf „Start“.
  9. Fertig! Der Flow läuft nun. Das erkennt Ihr auch an der „1“ unter „Running Fibers“.

Wichtige Anmerkung: Dieser Flow benötigt einige Berechtigungen, damit er ausgeführt werden kann. Falls Euch Automate nicht schon auf die Installation dieser „Permissions“ aufmerksam gemacht hat, scrollt weiter runter und installiert die entsprechenden Permissions.

Für die Wissbegierigen: Was macht der Flow nun genau?

Sobald Ihr Eure Kopfhörer oder ein LineIn-Kabel am 3,5mm Eingang anschließt, bekommt Ihr eine kurze Bestätigung, dass ab sofort alle Benachrichtigungen vorgelesen werden. Wenn dann eine Nachricht eintrifft, wird diese mit der Google Sprachausgabe vorgelesen.

Sobald Ihr die Kopfhörer entfernt, bestätigt eine weitere Sprachmeldung, dass ab dem Zeitpunkt keine Nachrichten mehr vorgelesen werden.

Relativ simpel das ganze, aber doch durchaus hilfreich. Was meint Ihr?